„Don’t shut your eyes“-Kampagne Herbst 2019 – jetzt mitmachen!

Am 18. Oktober 2019 findet der jährliche „E.U. Anti-Trafficking Day and Anti-Slavery Day“ statt, um den Blick Europas auf Sklaverei und Menschenhandel in unserer Zeit zu lenken. Gerne möchten wir als Herzwerk Sie und euch einladen, gemeinsam mit uns in diesem Herbst ein Zeichen zu setzen!

Wie kann das konkret aussehen?

In der Woche vom 13. bis 20. Oktober werden zahlreiche Kirchen, Gemeinden und christliche Initiativen in Europa ihre Gottesdienste, Kleingruppen und Veranstaltungen nutzen, um gegen Menschenhandel und für die Freiheit von Betroffenen einzustehen. Das christliche Netzwerk „European Freedom Network“ (EFN) hat eigens hierfür eine Kampagne entwickelt, welche sich leicht und ohne große Vorbereitung realisieren lässt:

Die „Don’t shut your eyes“-Kampagne verwendet kostenfreie, kurze, professionell gedrehte Video-Clips mit starker Botschaft, welche in Veranstaltungen und in den sozialen Medien gezeigt werden können, um auf Menschenhandel aufmerksam zu machen und so das Bewusstsein für Betroffene in unseren Städten zu stärken. Die Videos können auch unabhängig vom Freedom Sunday und auch von Privatpersonen in persönlichen Kanälen (z. B. auf facebook) verwendet werden.

Einen Einblick zu bisherigen Videos erhält man auf Youtube („Don’t shut your eyes“) sowie unter dontshutyoureyes.org. Über EFN und ihre Arbeit kann man sich unter europeanfreedomnetwork.org informieren. Für 2019 wird ein neues Video (englischsprachig mit deutschen Untertiteln) zum Schwerpunkt „Zusammenhang zwischen Pornografie und Menschenhandel“ gestaltet.

Herzliche Einladung zur Teilnahme!

Für mehr Informationen oder Ideen zur Umsetzung einfach eine Email an office@herzwerk-wien.at senden!